Hygienekonzept im Hotel

Guide mit 6 Praxistipps: Hygienekonzept im Hotel

von Selina Strobel | 07.05.2020 | Lesedauer: 8 Minuten



Erfahren Sie in unseren 6 Praxistipps, wie Sie die Maßnahmen der Hygiene- und Abstandsregelungen mit digitalen Lösungen umsetzen. An welchen Stellen im Hotelbetrieb ergeben digitale Lösungen für ein gut durchdachtes Hygienekonzept Sinn? Wo ist ein kontaktloser Service nötig, damit die Abstandsregelungen eingehalten werden können?




1. Rezeption mit kontaktlosem Meldeschein (Check-in -Lösung) entlasten

Erinnern Sie Ihre Gäste direkt nach der Buchung daran, dass sie schon vorab alle Daten für den Meldeschein ausfüllen können, so vermeiden Sie lange Schlangen beim Check-in. Über die Buchungsbestätigung gelangen die Gäste mit einem Klick zur Lösung für den Meldeschein und können direkt alle Daten eingeben (mit dem eigenen Smartphone, Tablet oder Laptop).

Zusätzlich können Sie ein oder mehrere Check-in Stationen einrichten. Ihre Gäste können darüber dann ebenfalls selbständig alle Daten für den Meldeschein mit Abstand zur Rezeption ausfüllen (digital über ein mobiles Tablet). Bei dieser Variante müssen Sie selbstverständlich zusätzlich auf ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten achten.

Wenn alle Daten für den Meldeschein von den Gästen bereits vor der Anreise ausgefüllt wurden, muss bei der Ankunft nur noch unterschrieben und die Zimmerkarte abgeholt werden. Die Unterschrift lässt sich über unsere Lösung auch rechtskonform digital abbilden (weitere Infos dazu hier).

Die Zeit für den Check-in verringert sich und es sind weniger Gäste zur gleichen Zeit an der Rezeption. Die möglichen Kontakte reduzieren sich und die Abstandsregelungen lassen sich besser einhalten.




2. Spezielle Maßnahmen für die Zimmerreinigung kommunizieren

Ihre Gäste werden sich speziell dafür interessieren, welche zusätzlichen Vorkehrungen Sie für die Zimmerreinigung getroffen haben. Eine Möglichkeit ist ein Hygienesiegel für jedes Zimmer auszustellen (das direkt nach der Reinigung an der Zimmertüre angebracht wird). Zusätzlich können Sie Ihr Housekeeping Team und Ihre verwendeten Reinigungsmaterialien vorstellen. Alle Infos können Sie mit der digitalen Gästemappe an Ihre Gäste kommunizieren. Auch hier können Sie ihr Hygienesiegel, Ihr Housekeeping Team und Ihre eingesetzten Reinigungsmaterialien prominent sichtbar machen.



3. Anzahl der Gäste im Frühstücks- und Restaurantbereich minimieren

Konzipieren Sie beispielsweise verschiedene Frühstückspakete und liefern Sie diese kontaktlos aufs Zimmer. Über die digitale Gästemappe können Sie auch diese Info gezielt an Ihre Gäste kommunizieren. Pflegen Sie Ihre neuen Frühstückspakete im System ein und Ihre Gäste können bequem vom Zimmer aus Ihr Frühstücksangebot auswählen. Zusätzlich können Sie verschiedene Frühstückszeiten für verschiedene Zimmernummern anbieten. Auch das lässt sich wieder wunderbar über die digitale Gästemappe kommunizieren. Die Anzahl der Gäste im Frühstücksbereich verringert sich und Sie stellen sicher, dass die Abstandsregelungen eingehalten werden können.




4. Alle Infobroschüren und Speisekarten durch die digitale Gästemappe ersetzen

Entfernen Sie alle haptischen Gegenstände (Flyer, Gästemappe, etc. ..), die als Infomaterial auf den Zimmern ausgelegt sind. Das erleichtert einerseits die Zimmerreinigung, andererseits sind gerade solche Mappen, Flyer oder ähnliches sehr anfällig für die Virenübertragung. Ersetzen Sie das Infomaterial durch die digitale Gästemappe und Ihre Gäste haben alle Hotelinformationen, Angebote und Services auf einen Blick auf dem eigenen Endgerät. Zusätzlich können Sie Ihre Gäste über die digitale Gästemappe bereits vor dem Aufenthalt über Ihre neuen Hygienemaßnahmen zur aktuellen COVID-19 Situation informieren. Zum Beispiel über ein spezielles Modul in der digitalen Gästemappe “Hygienemaßnahmen”.



5. Privatsphäre ermöglichen / Kontaktloser Service kommunizieren

Informieren Sie Ihre Gäste darüber, dass alle Dienstleistungen weiterhin ausgeführt werden können, jedoch kontaktlos vor der Zimmertüre. Wenn sich Ihre Gäste wünschen, dass während des Hotelaufenthaltes kein Personal ins Zimmer kommt, können Sie auch auf diese Möglichkeit hinweisen (Ihre Gäste können Sie über die digitale Gästemappe entsprechend informieren).



6. Alle besonderen Maßnahmen für die Abstands- und Hygieneregelungen proaktiv an die Gäste kommunizieren

Mit einem guten Informationskonzept schaffen Sie Sicherheit und Vertrauen und nehmen Ihre Gäste an die Hand. Diese sollen versichert sein, dass alle Vorkehrungen getroffen wurden, öffentliche Bereiche unter besonderen Reinigungsmaßnahmen stehen und genügend Schutzkleidung, Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel vorhanden sind. Informieren Sie Ihre Gäste über die Verhaltensregeln und motivieren Sie sie zur Einhaltung. Kommunizieren Sie Ihre Maßnahmen prominent auf Ihrer Website und verlinken Sie dort bereits auf Ihre digitale Gästemappe - die den Service und die Kommunikation im Hotel unterstützt.



Haben Sie Fragen zum Thema? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

+49 711 25 24 73 00 / info@code2order.com

Jetzt einen Termin vereinbaren

Laden Sie sich unsere Tipps kostenlos herunter. In unserem Guide haben wir alle Tipps zusammengestellt und mit Praxisbeispielen ergänzt. Zum Download.