Allgemein

In wenigen Minuten zur digitalen Gästemappe - ein Erfahrungsbericht

von Carolin Sommer | 12.06.2018 | Lesedauer: 8 Minuten
“Benutzerfreundlich, gut erklärt und letztlich simpel.” - so beschreibt Karsten Klauschke vom Land-gut-Hotel Landhotel Grashof in dem Interview der gut-Gruppe die Einrichtung seines Gäste-Service-Systems. Sie wollen die Gästekommunikation in Ihrem Hotel auch vorantreiben? Wir erklären Ihnen, wie einfach dies möglich ist. Die Digitalisierung Ihrer Gästemappe klingt für Sie im ersten Moment nach einem großen Aufwand? Verständlich, sind bisherige Softwarelösungen doch meist kompliziert und nicht einfach zu verstehen. Doch das hat sich entscheidend geändert.

Das findet auch Karsten Klauschke, als er über seine Lösung für die digitale Gästemappe spricht: “Wenn man sich ein wenig Zeit nimmt, ist es letztlich ganz simpel.” Der Hotelier, der über 36 Zimmer verfügt, hat schnell festgestellt, dass die Einführung auch ohne große IT-Kenntnisse einfacher ist, als bei anderer Software. Neben der Gästemappe nutzt er außerdem noch die Gruppenfunktion die ihn mit den anderen Hotels der Gruppe vernetzt. Aber auch durch Funktionen wie Wetter, Gutscheine, Speisekarten und Sehenswürdigkeiten hält er die Gäste auf dem Laufenden.

Demo anfordern, Zugang erhalten, loslegen. So einfach war es auch in seinem Fall. Sollte man aber doch mal nicht weiterkommen: “Hilfe und Unterstützung werden im Bedarfsfall sofort geleistet.“ so Klauschke. Überzeugt vom ausgezeichneten Service ist er sich sicher, dass auch die Gäste heutzutage ein Service-System für selbstverständlich halten.

Die Gäste gelangen bspw. ganz einfach über das WLAN auf die Lösung. So verzeichnet Karsten Klauschke in seinem Hotel bis zu 1.000 Aufrufe im Monat und erreicht damit nahezu jeden Gast.

Fazit: Die Einrichtung eines Gäste-Service-System muss nicht mit viel Aufwand verbunden sein. Mit der richtigen Technologie haben Sie in wenigen Schritten ganz neue Möglichkeiten im Bereich der Gästekommunikation. Worauf warten Sie? Jetzt Demo anfordern und loslegen.