Allgemein

AMERON und Althoff Hotel Collection setzen gruppenweit auf das digitale Gäste-Service-System

von Carolin Sommer | 30.04.2018 | Lesedauer: 8 Minuten
Seit über 20 Jahren stehen die von Thomas H. Althoff gegründeten und geführten Althoff Hotels für herausragende Kulinarik, exzellente Gastlichkeit und stilvolles Design, kombiniert mit Serviceleistungen höchster Qualität. Im Februar 2018 entschied sich die Gruppe nun dazu, gruppenweit auf unser Gäste-Service-System zu setzen. Nach einer Ende 2016 gestarteten Pilotphase im AMERON Hotel ABION Spreebogen Berlin folgte nun im Februar der logische und konsequente Schritt, die Zusammenarbeit mit uns zu vertiefen.

Besonders für uns ist diese Entscheidung für die Zukunft richtungsweisend. "Wenn man eine so renommierte Hotelgruppe überzeugen kann, ist das mit Sicherheit ein großer Moment für unser Startup-Unternehmen. Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen in uns. Zudem sehen wir uns in unserem Weg bestätigt, konsequent auf Hardware und auf klassische Apps zu verzichten. Unser Ziel ist dabei klar: Wir wollen Hotels jeder Größe mit unseren Lösungen auf dem Weg der Digitalisierung vertrauensvoll begleiten." - Alexander Hausmann (Gründer und Geschäftsführer von CODE2ORDER).

Aber auch die Hotelgruppe hat mit der Umstellung auf das Gäste-Service-System die Digitalisierung der Hotels vorangebracht und ist somit dem aktuellen Trends der digitalen Gästebetreuung gefolgt.

„Mit CODE2ORDER haben wir ein optimales Tool gefunden, unseren Gästen und Kunden vor und während des Aufenthaltes alle relevanten Hotel-Informationen zur Verfügung zu stellen. Mit diesem neuen Service gehen wir den nächsten Schritt in unserem Digitalisierungsprozess und sparen nachhaltig umweltbelastende Drucksachen.“ - Andreas Schmitt (Vice President Operation, Althoff Hotel Collection) & Michael Lutz (Director of Operations, AMERON Hotels Deutschland).